Fussmassage

Die Fussmassage, die ich Ihnen anbiete ist der Grinberg-Methode entliehen und ähnelt am ehesten dem, was als Fussreflexzonenmassage bekannt ist.
Dabei werden die Füsse (grob) analysiert und entsprechend massiert.

Sie wirkt ausgleichend auf das Körpersystem, lindernd bei Beschwerden wie Kopf- und Nackenschmerz, Rückenschmerzen oder Verdauungsbeschwerden.


Pasted Graphic

Die Sinnesnerven der inneren Organe sind über den ganzen Körper ausgebreitet und einige sind mit anderen Organen und auch der Haut verbunden. Alle diese Sinnesnerven haben ihre Wurzeln hauptsächlich im Fuß. Alle Fußbereiche werden bei der Massage einbezogen und auch die Energiebahnen des Beines.

Was bewirkt die Fußmassage?

Sie stimuliert die Körperfunktionen für Selbstheilung wie auch das Kreislaufsystem.

Sie beugt vor und lindert Schmerzen bei verschiedenen Beschwerden: z.B.: Verstopfung, Asthma, Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Migräne, Nierenerkrankungen, Stress,........

Sie ist gut für die geistige Gesundheit, besonders für ältere Menschen und sie trägt zur Entspannung in Familie, Partnerschaft, usw. bei.

Sie stärkt das Selbstwertgefühl.

Sie ist eine aktive Gesundheitsvorsorge, in dem sie Krankheiten vorbeugt.

Die Fussmassage nutzt die Reflexreaktionen, um durch die Fußmassage eine wohltuendeWirkung auf den gesamten Organismus auszuüben.

Rückenmassage

Eine wohltuende Massage für den gesamten Bewegungsapparat.

Sie löst Verspannungen, die vor allem im Rücken-/Schulter-/Nackenbereich und entlang der Wirbelsäule bis zum Becken liegen.
Die Massage beinhaltet sanfte und kräftige Berührungen, Dehnungen und Streckungen der ganzen Körperrückseite, von Kopf bis Fuß. Sie wird auf der Massagebank ausgeführt.


Pasted Graphic 1


Narbenbehandlung

Eine spezielle Art der Massagebehandlung ist das Entstören von Narben. Alte Verletzungen, die immer wieder bei Wetterwechsel kneifen, OP-Narben, die auch nach Jahren nicht richtig verheilt sind, längst vergessene Unfälle, die sich zu bestimmten Zeiten melden.
Rein schulmedizinisch geheilt, doch Heilpraktiker und Körperarbeiter wissen um den gestörten Energiefluss durch Narben. Es gibt verschiedene Methoden, Narben zu entstören. Meiner Meinung nach die effektivste ist die Massagebehandlung. Das kann kurzzeitig etwas unangenehm sein, aber danach sehr befreiend.

Die Narbenbehandlung dauert gut 1 - 1,5 Std. plus ca. 20 Min. für Gespräch und weiteres. Insgesamt also 1,5 - 2 Stunden, für 75,- bzw. 105,- Euro. Sie können mit 1 bis 5 Behandlungen rechnen, je nach Schweregrad, und je nachdem, wie tief Sie vordringen wollen.

Narben können bei Männern und Frauen auch den Intimbereich betreffen. Hier empfehle ich die 2 stündige Tantramassage, in der wir dann genügend Zeit für diese intensive Form der Körperarbeit haben. Oft gibt es hier Narben von Sturzverletzungen oder kleinen und großen Operationen. Bei Frauen kommen häufig traumarisierte Stellen im Intimbereich von schweren Geburten vor. Die Nachwirkungen sind diffus und können oft nicht konkret benannt werden. Meist leidet das Intimleben der Partnerschaft darunter, ohne dass klar ist, woran das liegt. Dammrisse und Eiterungen stören das Empfinden im Inneren der Vagina (Yoni).
Diese alten Traumatisierungen können auch nach über 25 Jahren noch nachheilen und komplett ausheilen. Oft kann man große Erleichterung schon nach einer Massage feststellen.

Jonathan Tripodi nennt diesen Prozess „die Erlösung des Körpergedächtnisses“ und erklärt ihn nachvollziehbar in diesem Interview:
http://www.sein.de/koerper/heilung/2012/bmr--die-erloesung-des-koerper-gedaechtnisses.html
Seine englischsprachige Homepage finden Sie hier:
http://www.bodymemory.com